drucken

Plötzlich Santa

Snekker Andersen og Julenissen

NO, 2016, 70 min, DF, R: Terje Rangnes, K: Philip Remy Øgaard, D: Thor Michael Aamodt, Anders Baasmo Christiansen, Ann Carnarius Elseth, Trond Espen Seim, Ingeborg Raustøl, Johanna Mørck 


PLÖTZLICH SANTA wird eines Winters ein norwegischer Tischler, dessen Kinder nicht an den Weihnachtsmann glauben.

Niemand liebt das Weihnachtsfest mehr als der Tischler Andersen. Jedes Jahr verkleidet er sich als Weihnachtsmann, um seiner Familie den perfekten Heiligabend zu bescheren. Doch dieses Jahr kommt alles anders: In voller Montur mit weißem Rauschebart und rotem Mantel rast der tollpatschige Andersen auf seinem Schlitten ungebremst den Hügel hinunter – geradewegs gegen einen Baum. Zu seiner großen Überraschung trifft er dort auf den echten Weihnachtsmann. Aber auch der Weihnachtsmann traut seinen Augen nicht: Es gibt ihn wirklich, den Tischler Andersen! Da Santa den Heiligen Abend berufsbedingt nie bei seiner Familie verbringen kann, lässt er seine Kinder seit vielen Jahren glauben, dass der Tischler ihnen die Geschenke bringe...

Nächste Spieltermine:

So. 17. Dezember 13:30 Uhr DF City 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Plötzlich Santa
Moviemento-Programmzeitung
Nr 346 - November 2017
Bestes Kino EuropasRettet das Kulturland OÖKIK 2017/18Berliner Philharmoniker: Silvesterkonzert 2017/18Der letzte Film des Jahres
schliessen [X]
Film der Woche: Der Mann aus dem Eis