drucken

Maixabel - Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung

Maixabel

ES 2021, 115 min, Span./OmdtU, R: Icíar Bollaín, K: Javier Agirre Erauso, D: Blanca Portillo, Luis Tosar, Urko Olazabal, María Cerezuela, Tamara Canosa, María Jesús Hoyos 


Ein kraftvolles, sensibles Drama über Schuld und Vergebung – nach einer wahren Geschichte.

MAIXABEL – EINE GESCHICHTE VON LIEBE, ZORN UND HOFFNUNG ist nach Rosas Hochzeit, El Olivo und Und dann der Regen der neue, zutiefst bewegende Film von Icíar Bollaín: Die wahre Geschichte der Maixabel Lasa, deren Mann Juan Marí Jáuregui von einem ETA-Kommando getötet wurde und die sich dem Dialog stellt – mit den Mördern ihres Mannes.

__ Icíar Bollaín überrascht einmal mehr das Kinopublikum, diesmal nach der leichten Komödie ROSAS HOCHZEIT wieder mit einer hoch anspruchsvollen Geschichte, die absolut unter die Haut geht, vielleicht auch, weil sie ohne jede Sentimentalität auskommt. - programmkino.de

__ Ein tief bewegendes Plädoyer für den Dialog! - Cineuropa

Nächste Spieltermine:

So. 29. Mai 14.00 Uhr OmU Movie 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Maixabel - Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung
Moviemento-Programmzeitung
Nr 383 - Mai/Juni 2022
SpecialsKunst im Kino - Saison 2020/21
schliessen [X]
Film der Woche: Meine schrecklich verwoehnte Familie