drucken

Oper: L'italiana in Algeri

Klassik im Kino 2018/19

ES 2018, 150 min, -, R:   


Mustafa, Bey von Algier, ist seiner Hauptfrau Elvira überdrüssig. Da kommt ihm die Italienerin Isabella, deren Schiff gekapert wurde, gerade recht. Sie selbst ist auf der Suche nach ihrem Geliebten Lindoro, nicht wissend, dass er der Lieblingssklave Mustafàs ist, den dieser auf Kosten der Neuen mit seiner Ex-Frau nach Italien abschieben will. Doch eine geschickte List ermöglicht Isabella und Lindoro die gemeinsame Flucht nach Italien.
Rossini war erst 21, als er mit dieser zweiaktigen Farce triumphierte, was seinen persönlichen Stil und seinen Status als rechtmäßiger Erbe der Opera buffa des 18. Jahrhunderts festigte. Es ist 36 Jahre her, dass L'italiana in Algeri zuletzt im Liceu gesehen wurde. Riccardo Frizza wird mit einer ganzen Besetzung von Spezialisten in diesem Opernstil auf der Bühne im Orchestergraben sein.

Gioachino Rossini/ Oper in zwei Akten /
ca. 165 min
Gesungen in italienischer Sprache
Regie: Vittorio Borrelli
Dirigentin: Ricardo Frizza
Mit: Luca Pisaroni, Varduhi Abrahamyan, Sara Blanch, Lidia Vinyes-Curtis, Tony Marsol, Maxim Mironov, Giorgio Caoduro

Nächste Spieltermine:

So. 30. Dezember 17.00 Uhr City 1
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Oper: L'italiana in Algeri
Klassik im Kino 18/19Rearview
schliessen [X]
Film der Woche: Astrid