drucken

Die kanadische Reise

Le fils de Jean

FR/CA 2016, 98 min, R: Philippe Lioret, K: Philippe Guilbert, D: Pierre Deladonchamps, Gabriel Arcand, Catherine De Léan, Marie-Therese Fortin, Pierre-Yves Cardinal, Patrick Hivon 


Drama um einen Mann, der nach Quebec aufbricht, um die Familie seines unbekannten Vaters kennen zu lernen.

Der geschiedene Familienvater Mathieu aus Paris erhält einen Anruf aus Kanada, dass sein ihm unbekannter Vater gestorben sei. Mathieu ist neugierig und bricht nach Montreal auf, um seine Familie kennen zu lernen. Besonders herzlich wird er jedoch nicht aufgenommen. Pierre, ein Freund seines Vaters, der ihn anrief, bittet ihn, seine Identität nicht zu verraten. Und seine beiden Brüder entpuppen sich als Streithähne.
Ruhig und sorgfältig erzähltes Familiendrama nach der Bestsellervorlage von Jean-Paul Dubois des angesehenen französischen Filmemachers Philippe Lioret, der u.a. mit DIE FRAU DES LEUCHTTURMWÄRTERS und WELCOME Erfolge feierte. Den melodramatischen Stoff um eine Selbstfindungsreise setzt er angenehm zurückhaltend und mit einer attraktiven Besetzung, u.a. Pierre Deladonchamps und Gabriel Arcand in den Hauptrollen, in Szene.

__Eine so subtile Erzählung wie in diesem Film, eine Art narrativer Pointillismus, in dem viele, auf den ersten Blick ordinäre Alltagsszenen zusammen etwas thematisch Komplexeres ergeben, kann nur funktionieren, wenn die Schauspieler eine vielschichtige Arbeit abliefern – und das ist hier auf jeden Fall so. – The Hollywood Reporter

__Phillipe Liorets DIE KANADISCHE REISE erzählt angenehm unaufgeregt von der Suche eines Mannes nach sich selbst. Dabei fehlen typische Stationen und hochdramatische Wendepunkte, vielmehr vollzieht sich sogar eine der zentralen Erkenntnisse des Films durch Blicke in Rück- und Seitenspiegel. – Kino-Zeit

__Ein wunderschöner Film! – Variety

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Die kanadische Reise
Moviemento-Programmzeitung
Nr 353 - Juni 2018
Klassik im Kino 18/19Julius Caesar - National Theatre LiveRearviewFilmreihe: Psychoanalyse im KinoFilmreihe: Zwischen den KriegenCreep Night #5
schliessen [X]
Film der Woche: Der Affront