Südwind
Film des Monats - Mai

FELICITÉ
Fr 25. April, 18.30, Moviemento

In Kooperation mit Südwind OÖ zeigt das Moviemento jeden Monat einen Film mit einer »Brise Südwind« – Filme von Regisseur_innen aus dem oder mit Blick in Richtung Süden, dieses Mal auf die Demokratische Republik Kongo. Félicité ist eine stolze, unabhängige Frau, die als Sängerin in einer Bar in Kinshasa arbeitet. Als sich ihr Teenager-Sohn bei einem Unfall verletzt, fällt es ihr schwer, das nötige Geld für die Behandlung aufzubringen. Doch sie gibt nicht auf. Der Film wird getragen von Musik und erzählt die Geschichte von der Liebe einer Mutter zu ihrem Sohn und einer kämpferischen, starken afrikanischen Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit Filmwissenschafter Markus Vorauer.

Mehr zum entwicklungspolitischen Engagement von Südwind: www.suedwind.at
 


 
  

 

 

AK-Film des Monats
Mai

AK-Kultur & Moviemento haben für Filmfreund_innen eine Kooperation vereinbart. Inhalt dieser Zusammenarbeit ist, dass einmal monatlich gemeinsam ein Film vorgeschlagen wird, für den AK-Mitglieder mit der Leistungskarte einen ermäßigten Eintrittspreis von 6 Euro zahlen. Für die jeweiligen Filme mit sozialem oder politischem Hintergrund werden Einführungsreferate angeboten. Das Einführungsreferat für den Mai-Film Farewell Yellow Sea hält der Linzer Filmwissenschafter Markus Vorauer, am Freitag, 18. Mai, 21.00, Moviemento.

Das gesamte Kulturangebot der Arbeiterkammer finden Sie unter: www.ak-kultur.at


 

 

VHS-Film
mit Markus Voraurer

Freitag, 4. Mai, 21.00, Moviemento
Filmgespräch mit Filmwissenschafter Markus Vorauer im Anschluss

TRANSIT
Zwischen Melodram und Film noir angesiedeltes Drama nach Anna Seghers‘ Roman. 

Bestes Kino EuropasFestival KindereditionKIK 2017/18RearviewCinema Next - Filmnacht 18/5
schliessen [X]
Der Tote im See