drucken

Die beste aller Welten

Die beste aller Welten

AT/DE, 2017, 103 min, OdF, R: Adrian Goiginger, K: Yoshi Heimrath, D: Jeremy Miliker, Verena Altenberger, Lukas Miko, Michael Pink, Reinhold G. Moritz, Philipp Stix 


Die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander.

Adrian ist sieben, und der Stadtrand Salzburgs ist für ihn ein großes und aufregendes Abenteuerland. Mit seiner Mutter Helga verbringt er viel Zeit, und, wie er selber sagt, es ist ihm nie fad. Für den kleinen Adrian ist es normal, dass Helga, ihr Lebensgefährte Günter und ihre anderen Freunde, die in der Wohnung ein und aus gehen, häufig euphorisch oder aber sehr müde sind, wilde Partys in der mit Decken verhängten Wohnung oder am Lagerfeuer an der Salzach feiern und dann den halben Tag schlafen. Für alles, was Adrian seltsam vorkommen könnte, findet Helga märchenhafte Erklärungen, die ihr phantasievoller Sohn in seine Abenteuergeschichten einbaut. Auf eine ganz spezielle Art könnte man es eine behütete Kindheit nennen: Der einfallsreiche Bub weiß sich von seiner Mutter geliebt, sie schafft ihm die beste aller Welten. Immer wieder beschließt Helga, den Kampf gegen ihre Heroinsucht aufzunehmen, immer wieder ist sie aber den Anforderungen des Alltags schutzlos ausgeliefert. Als in ihrer Wohnung ihr Dealer an einer Überdosis stirbt, lässt sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren. Helga weiß, dass sie die Sucht besiegen muss, wenn sie ihren Sohn nicht für immer verlieren will.
Regisseur Adrian Goiginger erzählt in dem Debütfilm seine eigene Geschichte und schafft damit eine Hommage an seine Mutter, eine starke Frau, trotz aller widrigen Umstände. Mit dem österreichischen Shooting-Star Verena Altenberger (MAGDA MACHT DAS SCHON, DIE HÖLLE) – bei der Diagonale für ihre Rolle in DIE BESTE ALLER WELTEN als beste österreichische Schauspielerin ausgezeichnet – und der Entdeckung Jeremy Miliker.

__ Ein wahrhaftiger Film über die bedingungslose Liebe. Was für eine Entdeckung! – Kleine Zeitung

__ Ein vortreffliches Beispiel, dass Drama und Publikumsliebling einander nicht ausschließen müssen ... Alle lieben diesen Film. – Wiener Zeitung

Nächste Spieltermine:

Do. 23. November 18:15 Uhr OdF Movie 2
Fr. 24. November 15:00 Uhr OdF Movie 3
Sa. 25. November 13:45 Uhr OdF Movie 2
So. 26. November 15:30 Uhr OdF Movie 1
Di. 28. November 15:45 Uhr OdF Movie 1
Mi. 29. November 15:45 Uhr OdF Movie 1
Do. 30. November 15:15 Uhr OdF Movie 1
Mo. 4. Dezember 15:45 Uhr OdF Movie 1
So. 17. Dezember 13:30 Uhr OdF Movie 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Die beste aller Welten
Moviemento-Programmzeitung
Nr 344 - September 2017
Bestes Kino EuropasRettet das Kulturland OÖKIK 2017/18National Theatre Live 17/18Premiere: Was uns bindetBuchpräsentation: Hans Hurch - Vom Widerschein des Kinos
schliessen [X]
Film der Woche: The Square