Die Vermieterin

von Sebastian Brauneis

Mit No-Budget-Charme und Witz, ausgeklügelten Charakteren, pointierten Dialogen, satirisch-sozialkritischem Kommentar und bitterbösen Plot-Twists erzählt Sebastian Brauneis vor der Kulisse des österreichischen Wohnungsmarkts von einem Mietverhältnis, in dem Recht nicht Gerechtigkeit bedeutet.

Johanna hat eine große Schwäche: Sie ist eine Träumerin. Johannas größter Wunsch: eine Wohnung zum Leben und Wohlfühlen. Die hat sie ja eigentlich schon gefunden, wenn da nicht ihre Vermieterin Frau Schrankinger, Immobilienmakler Mario – der eigentlich Reeder ist – und der Anwalt Dr. Winter wären. Denn die machen Johanna das Leben sprichwörtlich zur Hölle. Wird Johanna es schaffen, das Blatt zu wenden? Schönes Wohnen bleibt mittlerweile für die vielen lediglich ein Wunschtraum. Aber Johanna hat eine große Stärke: Sie ist eine Träumerin.

Spielzeiten und Tickets

AT 2023, 102 min, Deutsch , R: Sebastian Brauneis, B: Sebastian Brauneis, Helmut Emersberger, K: Sebastian Brauneis, S: Antonia Adelsberger, D: Marlene Hauser, Margarethe Tiesel, Lukas Thomas Watzl