drucken

Bilderbuchkino: Der Habicht und der Hahn

Bilderbuchkino: Der Habicht und der Hahn

45 min, -, R:   


Waaaaahh?! Großer Aufruhr im Hühnerstall! Ein Habicht! Gefahr! Und was macht der Hahn? Hilft dem Greifvogel freundlich aus der Luke und blickt ihm verträumt hinterher?

Nanu, was ist hier denn los? Der Habicht und der Hahn, die sind von Natur aus doch eigentlich Feinde, das weiß jede*r.

Ja, normalerweise schon – allerdings haben die beiden entdeckt, dass sie sich total gut finden. Und vielleicht sogar noch ein wenig mehr.

Käptn Peng hat mit »Der Habicht und der Hahn« eines der besten Kinderlieder überhaupt geschrieben, schlau, witzig, knapp, rhythmisch, wunderschön, mit Ohrwurmqualität und Anspruch.

Aus dem Song hat die Illustratorin Melanie Garanin ein bezauberndes Bilderbuch gemacht, in dem auch schon kleine Kinder feststellen können: Es muss nicht immer alles nach den alten Regeln laufen. Und jede*r darf mögen, lieben und sein, was er und sie will. Eine Ermutigung zum Gefühl. Ein Beweis, dass zusammen Schönes entstehen kann. Und ein Appell an die unbedingte Richtigkeit der Liebe.

Bilderbuchkino mit Philipp Kroll (alias Flip von Texta)

Nächste Spieltermine:

Sa. 11. März 15.00 Uhr Movie 1
So. 19. März 16.00 Uhr Movie 1
So. 2. April 16.00 Uhr Movie 1
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Bilderbuchkino: Der Habicht und der Hahn
CE23SpecialsKinderkino SpecialsAhoi! KinoBilderbuchkinoKunst im Kino - Exhibition an Screen Klassik im Kino