drucken

White Riot

White Riot

GB 2019, 81 min, R: Rubika Shah, K: Susanne Salavati, D: Red Saunders, Roger Huddle, Kate Webb, Dennis Bovell, Mykaell Riley, Pauline Black 


Im Fanzine-Stil dokumentiert Rubika Shah die sozialen Spannungen im London der 1970er

»Die National Front ist kein Problem, das du einfach ignorieren kannst und dann ist es weg. Weil es nun einmal ein Problem ist, das wächst und wächst wie Krebs, wenn du es nicht beachtest.«
Von The Clash über Joy Division bis zu The Specials gehen 1978 zahlreiche britische Bands gemeinsam auf die Bühne. Sie reagieren damit auf das Erstarken der neofaschistischen Partei British National Front und die Zunahme rassistischer Gewalt. Als Teil von Rock Against Racism wollen sie ein positives Zeichen gegen Ausgrenzung setzen. Punk übt einen prägenden Einfluss auf die antifaschistische Bewegung aus. Angelehnt an die Ästhetik von Fanzines, wirft der Film mit bisher unveröffentlichten Archivaufnahmen der Konzerte und Interviews mit den damaligen Aktivist*innen einen Blick auf die Hintergründe und zieht beachtliche Parallelen zur Gegenwart. 1979 ist die British National Front politisch geschlagen, aber der Kampf gegen Rassismus ist noch lange nicht vorbei.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
White Riot
40th Anniversary Screening: The Blues Brothers2020 Popfest im AusnahmezustandFilm & Gespräch: Marie Curie - Elemente des LebensEröffnung der Salzburger Festspiele Live im KinoSommerkino 2020_kl
schliessen [X]
Sommerkino 2020