drucken

Live Oper: Tosca

Royal Opera House Live Cinema Season 2017/18

UK, 2018, 195 min, OmdtU, R: Jonathan Kent, D: Adrianne Pieczonka, Joseph Calleja, Gerald Finley, Aled Hall, Simon Shibambu 


Drama, Leidenschaft und herrliche Musik – Puccinis Opernthriller gehört zu den großen Opernerlebnissen. Dan Ettinger dirigiert eine Starbesetzung mit Adrianne Pieczonka, Joseph Calleja und Gerald Finley.

Tosca gehört zu den großen Opernerlebnissen, und schon die ersten schrillen Akkorde beschwören eine Welt politischer Instabilität und Bedrohung herauf.
Jonathan Kents Produktion für die Royal Opera fängt die unruhige, politisch gefährliche Atmosphäre um 1800 in Rom ein.
Scarpia, der Polizeichef, einer der schlimmsten Schurken der Oper, verfolgt und quält Staatsfeinde unbarmherzig. Seine düstere, dämonische Musik steht im Gegensatz zu den ausladenden Melodien der Liebenden, Tosca und Cavaradossi, die ihre Leidenschaft in herrlichen Arien zum Ausdruck bringen, darunter „Vissi d'arte“ und „E lucevan le stelle“. Giacomo Puccinis dramatisches Werk hatte 1900 in der Uraufführung einen riesigen Erfolg beim Publikum und gehört noch immer zu den am häufigsten aufgeführten Opern überhaupt – die packende Handlung und die wunderbare Musik sprechen für sich selbst.

Giacomo Puccini / Oper in drei Akten /
195 min (inkl. Pause), dazu eine 15-minütige Einführung.
Gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln
Libretto: Giuseppe Giacosa, Luigi Illica
Regie: Jonathan Kent
Dirigent: Dan Ettinger
Mit: Adrianne Pieczonka, Joseph Calleja, Gerald Finley, Aled Hall, Simon Shibambu

Nächste Spieltermine:

Mi. 7. Februar 20:15 Uhr OmU City 1
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Live Oper: Tosca
Wir töten Stella AnkündigungKIK 2017/18fmf 17Kunst im Kino - Saison 2017Premiere: Wir töten StellaGrüne - Film Tage 50+
schliessen [X]
Film der Woche: Baumschlager