drucken

Zwei Missionare

I due missionari

IT/ES/FR, 1974, 93 min, R: Franco Rossi, K: Gábor Pogány, D: Terence Hill, Bud Spencer, Mario Pilar, Jean-Pierre Aumont, Maria C. Quasimodo 


Bud Spencer und Terence Hill prügeln sich durch Brasilien.

Zwei Glücksritter hat es nach Südamerika verschlagen, wo sie in Brasilien in die Auseinandersetzungen zwischen Eingeborenen, die von ihrer Insel vor der Hafenstadt Maracaibo abgesiedelt werden sollen, der Kirche unter Monsignor Delgado und dem korrupten Gouverneur Menendez geraten. Als "Missionare" Pater J. und Pater Pedro setzen sich sich durchschlagskräftig für die Eingeborenen ein und prügeln Gauner und korrupte Beamte aus dem Amt, aus den Pantoffeln und ins Wasser und werden von den Einheimischen gefeiert.
Der Prügelspaß um zwei vermeintliche Urwald- und Dschungelpriester mit Faustrecht ist der neunte von vierzehn gemeinsamen Filmen des italienischen Erfolgsduos Bud Spencer und Terence Hill, die mit Italo-Western begannen und ihre eigene Form der handfesten, unblutigen Slapstick-Komödie entwickelten. Für fast alle Filme der beiden schrieb das Komponistenduo Guido und Maurizio de Angelis (Sänger unter dem Namen Oliver Onions) die Musik, die aus A-cappella-Gesang mit Gitarrenbegleitung und Waschbrett-Percussion besteht.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Zwei Missionare
Moviemento-Programmzeitung
Nr 341 - Juni 2017
Bestes Kino EuropasRettet das Kulturland OÖKIK 2017/18National Theatre Live 17/18Premiere: Was uns bindetBuchpräsentation: Hans Hurch - Vom Widerschein des Kinos
schliessen [X]
Film der Woche: The Square