drucken

Die Gabe zu heilen

Die Gabe zu heilen

DE, 2017, 102 min, R: Andreas Geiger, K: David Finn, D: Ojuna Altangerel, Robert Baldauf, Stephan Dalley, Birthe Krabbes, Jakob Meile 


Doku mit kritischem Blick auf unsere Gesellschaft und ihr Verhältnis zu Heilung.

DIE GABE ZU HEILEN erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Beobachtungen bei den charismatischen Heilern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach Ursachen und der Anwendung von altem Heilwissen. Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin ihre Daseinsberechtigung haben.
Das Thema Schulmedizin versus Alternativmedizin spaltet unsere Gesellschaft. Heute – im Zuge von Esoterikboom und alternativmedizinischen Moden – tauchen ganz traditionelle Vertreter der Laienmedizin wieder auf. Sind es Trickbetrüger oder Weltverbesserer? Oder sind es einfältige Hinterwäldler, an denen die Aufklärung vorbeigegangen ist? Man glaubt zunächst den Heilern. Sie sind zu gelassen, als dass man ihnen ihr Handeln nicht abnehmen würde, auch wenn man immer ein kleines bisschen skeptisch bleibt. Die Gelassenheit und der gleiche Humor, mit denen sich die Heiler präsentieren, bestimmen auch den Charakter des Films.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Die Gabe zu heilen
Moviemento-Programmzeitung
Nr 340 - Mai 2017
Wir töten Stella AnkündigungKIK 2017/18fmf 17Kunst im Kino - Saison 2017Grüne - Film Tage 50+
schliessen [X]
Film der Woche: Baumschlager