drucken

Die Liebenden von Balutschistan

Die Liebenden von Balutschistan

AT, 2017, 90 min, R: Houchang Allahyari, Tom-Dariusch Allahyari, K: Mazyiar Gohari, Moin Najari, Rahim Rezaei, Mahdi Najarpishe 


Die alte balutschische Liebesgeschichte von Hani und Morid zieht sich als roter Faden durch die Dokumentation von Houchang und Tom-Dariusch Allahyari.

Vater und Sohn sind aus Österreich in das abgelegene Grenzgebiet zwischen Iran, Afghanistan und Pakistan gereist. Auch für Houchang Allahyari, der im Iran aufgewachsen ist, ist Balutschistan ein unbekanntes Gebiet, wie für die meisten Iraner. Die Gegend gilt als gefährlich, ist sie doch ein Zentrum des Schmuggels. Auf den Spuren der Legende treffen die beiden Filmemacher auf arme Bauern und reiche Geschäftsleute, auf mutige einheimische Dokumentarfilmer und wilde Krokodile, auf Dichter und Sänger.
Von der staubigen Grenzstadt Zahedan geht eine abenteuerliche Fahrt bis nach Charbahar am persischen Golf.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Die Liebenden von Balutschistan
Moviemento-Programmzeitung
Nr 336 - Jänner 2017
Sommerkino 2017Kulinarisches Sommerkino 2017Live: Die Meistersinger von Nürnberg - BayreuthLive Soundtrack zu Koyaanisqatsi: We Stood Like KingsKunst im Kino - Saison 2017
schliessen [X]
Film der Woche: Die Geschichte der Liebe