drucken

Nawalny

Nawalny

US 2022, 98 min, OmdtU, R: Daniel Roher, K: Niki Waltl, D: Alexey Navalny, Yulia Navalnaya, Daria Navalnaya, Zakhar Navalny, Maria Pevchikh, Christo Grozev 


Die Dokumentation NAWALNY zeigt auf erschütternde und fesselnde Art und Weise den Giftanschlag und versuchten Mord an Alexei Nawalny, dem russischen Oppositionsführer und „Staatsfeind Nr.1“ von Präsident Wladimir Putin.

Der Film startet mit geheimen Aufnahmen in dem Flugzeug, in dem Nawalny auf dem Weg nach Sibirien mit dem russischen Nervengift „Nowitschok“ ermordet werden sollte. Nur durch eine Notlandung und eine Verlegung in die Berliner Charité – die seine Frau Julia gegen den Willen der russischen Regierung durchsetze – konnte er gerettet werden.
Wie ein Polit-Thriller dokumentiert und begleitet Daniel Roher Nawalny in schockierenden und ebenso persönlichen Momenten. Von dem Giftanschlag im Flugzeug, über seinen Aufenthalt in Deutschland, bis zu seiner Rückkehr nach Moskau. Direkt nach seiner Landung wurde Nawalny noch am Flughafen im Auftrag der russischen Regierung festgenommen und sitzt seitdem in Haft im Straflager Pokrow in der Nähe von Moskau. Am 22. März 2022 – inmitten des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine – wurde seine Strafe wegen angeblichen Betrugs auf neun Jahre Haft verlängert. Nawalnys Anwälte haben Berufung eingelegt und fordern Freispruch.

__ Macht Hoffnung auf eine bessere, freiere Zukunft in Russland inmitten des anhaltenden Schocks staatlicher Grausamkeit. - The Guardian

__ Ein Must-Watch Dokumentarfilm - Variety

Nächste Spieltermine:

Di. 17. Mai 18.00 Uhr OmU Movie 3
Do. 19. Mai 18.00 Uhr OmU Movie 3
Sa. 21. Mai 16.15 Uhr OmU Movie 2
So. 22. Mai 16.15 Uhr OmU Movie 2
Mo. 23. Mai 20.15 Uhr OmU Movie 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Nawalny
Moviemento-Programmzeitung
Nr 383 - Mai/Juni 2022
SpecialsKunst im Kino - Saison 2020/21
schliessen [X]
Film der Woche: Meine schrecklich verwoehnte Familie