drucken

Himmel über dem Camino - Der Jakobsweg ist Leben!

Camino Skies

NZ/AU 2019, 80 min, R: Fergus Grady, Noel Smyth, K: Noel Smyth 


Sechs Pilger*innen auf dem Jakobsweg erzählen Geschichten über das Leben, die Liebe und das Loslassen.

HIMMEL ÜBER DEM CAMINO ist der erste Dokumentarfilm der australischen/neuseeländischen Filmemacher Noel Smyth und Fergus Grady. Gedreht an 42 Tagen, schildert der Film die Pilgerreise von sechs Männern und Frauen auf dem Jakobsweg. Die 800 Kilometer lange Wallfahrt beginnt in Frankreich und führt auf dem Camino francés durch Spanien, bevor die Stadt Camino de Santiago erreicht wird. Jeder der sechs Pilger hat seine persönlichen Gründe für die Herausforderung, jedoch eint alle, dass sie mit gebrochenem Herzen starten. Der Film greift wichtige Themen wie Verlust und Hoffnung auf und dokumentiert würdevoll den individuellen Umgang mit der Trauer. Diese einmalige Erfahrung bringt Männer und Frauen aus allen sozialen Schichten zusammen. In der Gesellschaft gleichgesinnter Menschen finden sie Trost und Freundschaft, sie entwickeln den eisernen Willen, den langen Weg zu meistern. Wer den Jakobsweg geschafft hat, ist nicht mehr derselbe Mensch, der er am Anfang der 800 Kilometer langen Strecke war.

__Ein Werk des Mitgefühls und der Reife, produziert von jungen Filmemachern. – Toby Woollaston in NZ Herald

__Es ist kaum möglich, nicht von der persönlichen und besonderen Natur dieses Films ergriffen zu sein. – Russell Matthews in Reel Dialogue

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Himmel über dem Camino - Der Jakobsweg ist Leben!
Moviemento-Programmzeitung
Nr 377 – Juli/August 2021
Mitternachts-Premiere: James Bond 007 – Keine Zeit zu sterbenFilm & Gespräch: Goli JanPremiere: Another Coin for the Merry-Go-RoundKunst im Kino - Saison 2020/21