drucken

Alles außer gewöhnlich

Hors Normes

FR 2019, 115 min, Franz./OmdtU, R: Olivier Nakache, Eric Toledano, K: Antoine Sanier, D: Vincent Cassel, Reda Kateb, Hélène Vincent, Bryan Mialoundama, Alban Ivanov, Benjamin Lesieur 


Éric Toledano und Olivier Nakache (ZIEMLICH BESTE FREUNDE) erzählen die wahre Geschichte von zwei Männern, die von dem Willen beseelt sind, die Welt für sich und für andere besser zu machen.

Bei ihrer Arbeit mit autistischen jungen Menschen und ihren Betreuern vollbringen Bruno und Malik tagtäglich kleine Wunder: Mit viel Engagement, Feingefühl und Humor gelingt es den beiden, aus vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten eine
Gemeinschaft zu formen, in der jeder Einzelne die Chance bekommt, über sich hinauszuwachsen.
In ihrem Herzensprojekt ALLES AUSSER GEWÖHNLICH geben Éric Toledano und Olivier Nakache zwei Helden des Alltags eine Bühne, die unter Beweis stellen, dass jeder Einzelne von uns seinen Beitrag dazu leisten kann, unsere Gesellschaft menschlicher zu machen. Für ihr unterhaltsames und aufrüttelndes Feelgood-Movie konnten die Macher der französischen Erfolgsfilme Ziemlich beste Freunde, Heute bin ich Samba und Das Leben ist ein Fest mit Vincent Cassel (Black Swan) und Reda Kateb (Django Reinhardt) zwei exzellente französische Charakterdarsteller gewinnen.
Der Film feierte seine Weltpremiere als Abschlussfilm der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele von Cannes, wo er vom Publikum begeistert aufgenommen wurde.

Filmografie (Regie, Auswahl)
2011 Ziemlich beste Freunde
2014 Heute bin ich Samba
2017 Das Leben ist ein Fest
2019 Alles außer gewöhnlich

Nächste Spieltermine:

So. 29. Dezember 13.30 Uhr OmU Movie 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Alles außer gewöhnlich
Moviemento-Programmzeitung
Nr 371 - Dezember 2019
Klassik im Kino40th Anniversary Screening: AlienKinderkinoKinder Weihnachtsspecial
schliessen [X]
Film der Woche: Gipsy Queen