drucken

MappaMundi & Im Anfang war der Blick

Bady Minck im Moviemento

AT/LU 2017, 90 min, R: Bady Minck, K: Jerzy Palacz, Martin Putz, Martin Gschlacht, D: Bodo Hell 


MAPPAMUNDI
Durch die Augen von Kosmischen Kartograf.inn.en unternimmt MappaMundi eine hochbeschleunigte Reise durch 950 Millionen Jahre Erdgeschichte, 150.000 Jahre Migration der Menschheit und 15.000 Jahre Kartografie. Der Film macht dabei den permanenten Wandel unserer Welt sichtbar, einen Wandel, den der einzelne Mensch in seinem kurzen Leben so nicht bemerken kann.
In MappaMundi geht es um das Bild der Welt, das wir Menschen seit Jahrtausenden stets aufs Neue entwerfen. Anhand von mehr als hundert Weltkarten aus 15.000 Jahren Aufzeichnungsgeschichte wird die Entwicklung des Weltbildes von den Anfängen bis heute in seiner unendlichen Vielfalt dargestellt und neu beleuchtet.

IM ANFANG WAR DER BLICK
Bodo Hell im Kampf mit den Dimensionen: Der Dichter bricht aus seiner Welt der Worte aus und versucht, durch die Oberfläche österreichischer Ansichtskarten hindurch in den Leib der Landschaft einzudringen.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
MappaMundi & Im Anfang war der Blick
Moviemento-Programmzeitung
Nr 357 - Oktober 2018
Klassik im Kino 18/19Julius Caesar - National Theatre LiveRearviewPremiere: Back to the FatherlandFilmreihe: Psychoanalyse im KinoFilmreihe: Zwischen den KriegenCreep Night #5