drucken

No Man's Land – Expedition Antarctica

No Man's Land – Expedition Antarctica

AT 2017, 73 min, R: Matthias Mayr, K: Johannes Aitzetmüller, D: Matthias "Hauni" Haunholder, Matthias Mayr 


Extremsport-Doku, die die zwei Freerider Matthias Mayr und Matthias Haunholder bei ihrem Abenteuer begleitet, den Südpol mit Skiern zu erobern.

Die Antarktis ist der kälteste, trockenste, windigste und höchste Kontinent der Erde. Die einzigen Menschen, die sich ins Inland der Antarktis begeben, sind einerseits Wissenschaftler, andererseits Bergsteiger und Sportler, die den Mt. Vinson (einer der 7 Summits) besteigen oder zum Pol marschieren. Die extreme Kälte und Trockenheit, das Wüstenklima, machen es praktisch unmöglich, im inneren der Antarktis Ski zu fahren. Gerade diese Unmöglichkeit zieht die beiden Freerider und Abenteurer Matthias „Hauni“ Haunholder und Matthias Mayr magisch an. Gemeinsam mit Filmer Johannes Aitzetmüller begeben sie sich auf Expedition, um ohne externe Unterstützung faszinierende Berge zu finden und diese mit Skiern zu befahren. Das Drei-Mann-Team legt dabei mehr als 150 km zu Fuß und mit Kites zurück und findet am Ende viel mehr, als sie sich jemals erwartet hatten. In der faszinierendsten Landschaft, in der Skifahrer jemals unterwegs gewesen sind, können sie steilste Flanken befahren und dies auf Film bannen.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
No Man's Land – Expedition Antarctica
Moviemento-Programmzeitung
Nr 357 - Oktober 2018
Klassik im Kino 18/19Julius Caesar - National Theatre LiveRearviewPremiere: Back to the FatherlandFilmreihe: Psychoanalyse im KinoFilmreihe: Zwischen den KriegenCreep Night #5