drucken

Das Fell des Bären

La pelle dell'orso

IT, 2016, 92 min, R: Marco Segato, K: Daria D’Antonio, D: Marco Paolini, Leonardo Mason, Luca Mascino, Paolo Pierobon, Mirko Artuso 


Coming-of-Age-Story, in der Vater und Sohn in der Wildnis der Dolomiten neue Seiten an sich entdecken.

In den 50er-Jahren leben in einem Dorf in den Dolomiten Domenico und sein Vater Pietro, der in seiner Einsamkeit dem Alkohol verfallen ist. Das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist schwierig, sie leben wie zwei Fremde zusammen. Eines Nachts wird die Ruhe im Dorf von »dial«, dem Teufel, einem alten, wilden Bären, der eine Kuh tötet, gestört. Die sehr abergläubische Gemeinde hat nicht die Kraft, darauf zu reagieren.
Pietro macht sich zur Jagd auf den Bären auf. Doch Domenico erfährt von seinem Vorhaben und beschließt, ihm zu folgen. Er gibt die Sicherheit des Dorfs auf, um sich auf ein waghalsiges Abenteuer einzulassen. Vater und Sohn dringen immer tiefer in die Wälder ein und werden dabei zu anderen Menschen ...

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Das Fell des Bären
Moviemento-Programmzeitung
Nr 345 - Oktober 2017
Bestes Kino EuropasRettet das Kulturland OÖKIK 2017/18Berliner Philharmoniker: Silvesterkonzert 2017/18Special: Fernando SolanasDer letzte Film des Jahres
schliessen [X]
Film der Woche: Lieber Leben