drucken

Tulpenfieber

Tulip Fever

GB/US, 2015, 107 min, Engl./OmdtU, R: Justin Chadwick, K: Eigil Bryld, D: Alicia Vikander, Christoph Waltz, Cara Delevingne, Jack O'Connell, Judi Dench, Dane DeHaan 


Tragische Liebesgeschichte im Amsterdam des frühen 17. Jahrhunderts mit den beiden Oscar-Preisträgern Alicia Vikander und Christoph Waltz in den Hauptrollen.

Das Amsterdam des Goldenen Zeitalters ist besessen von einer botanischen Sensation: der Tulpe. An den Grachten floriert der Handel mit den kostbaren Zwiebeln, die schon bald mehr wert sind als Diamanten. Die Spekulanten an der Börse bieten horrende Summen für Exemplare, die sie noch nie zu Gesicht bekommen haben. Allerorten lässt eine fiebrige Goldgräberstimmung die Gefühle hochkochen. Auch der wohlhabende Kaufmann Cornelis Sandvoort ist auf diesem Markt aktiv. Doch im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen gilt seine wahre Leidenschaft nicht der edlen Blume, sondern seiner traumhaft schönen Frau Sophia. Als er den jungen und überaus talentierten Maler Jan van Loos engagiert, um ein Porträt von Sophia anfertigen zu lassen, ist dies der Ausgangspunkt einer gefährlichen Affäre zwischen dem Künstler und der Frau des Kaufmanns. Um gemeinsam in ein neues Leben aufzubrechen, schmieden sie mit Hilfe von Sophias Magd Maria einen überaus riskanten Plan. Neben einem bestechlichen Arzt fehlen nur noch die nötigen Gulden für die Überfahrt in die neue Welt. Am Ende hängt alles von einem kühnen Geschäft an der Tulpenbörse ab. Mit der teuersten Zwiebel von allen – der Semper Augustus.
Und als Cornelis eines Tages Wind von der Affäre bekommt, scheint sich der Traum von Sophia und Jan in Luft aufzulösen...

HINTERGRÜNDE:
Der Originaltitel „Tulip Fever“ bezeichnet eine Periode, die Ende des 16. Jahrhunderts begann und in den 1630er Jahren ihren Höhepunkt erreichte. Noch heute steht die Tulpe wie kaum etwas anderes symbolträchtig für die Niederlande. Als Teil des "Goldenen Zeitalters der Niederlande" entwickelte sich die Blumensorte in der als "Tulpenmanie" bekannten Zeit zum extrem begehrten Objekt der Spekulation und des Handels. Erst 1637 brach dieses Wirtschaftsphänomen der Finanzblase abrupt zusammen.

Der Liebesfilm TULPENFIEBER ist eine Adaption des gleichnamigen Romans der britischen Autorin Deborah Moggach aus dem Jahr 1999. Von ihren Büchern wurde außerdem bereits „Best Exotic Marigold Hotel“ fürs Kino adaptiert. Auch das Drehbuch zu „Stolz und Vorurteil“ (2005) nach dem Roman von Jane Austen stammt aus der Feder der Schriftstellerin. In TULPENFIEBER ist Moggach in einem kurzen Gastauftritt als pfeifenrauchende und biertrinkende Frau zu sehen.

__Interessanter Independent-Film mit unverbrauchtem Setting – Musikexpress

__detailfreudig ausgestattet, versetzt den Zuschauer glaubwürdig in eine vergangene Zeit - Programmkino.de

Nächste Spieltermine:

So. 24. September 16:45 Uhr OmU City 1
Di. 26. September 16:45 Uhr OmU City 1
Do. 28. September 16:45 Uhr OmU City 1
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Tulpenfieber
Moviemento-Programmzeitung
Nr 343 - Juli/August 2017
Wir töten Stella AnkündigungKIK 2017/18fmf 17Kunst im Kino - Saison 2017Premiere: Wir töten StellaGrüne - Film Tage 50+
schliessen [X]
Film der Woche: Baumschlager