drucken

The Birth of a Nation – Aufstand zur Freiheit

The Birth of a Nation

US, 2016, 120 min, R: Nate Parker, K: Elliot Davis, D: Nate Parker, Armie Hammer, Aunjanue Ellis, Penelope Ann Miller, Aja Naomi King, Jackie Earle Haley 


In THE BIRTH OF A NATION führt ein Ex-Sklave eine Widerstandsbewegung an, um 1831 seine afroamerikanischen Brüder in Virginia zu befreien.

Der Film erzählt die wahre Geschichte von Nat Turner, einem gebildeten Sklaven und Prediger, angesiedelt im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika 30 Jahre vor Ausbruch des amerikanischen Bürgerkriegs. Sein vom Bankrott bedrohter Besitzer Samuel Turner nimmt das Angebot an, Nats Fähigkeiten als Prediger einzusetzen, um beruhigend auf rebellische Sklaven einzuwirken. Als Nat im Zuge seiner Tätigkeit Zeuge unzähliger Grausamkeiten wird – gegen ihn selbst, seine Frau Cherry und befreundete Sklaven –, zettelt er einen Aufstand an in der Hoffnung, sein Volk in die Freiheit zu führen.
Der von Turner initiierte Aufstand ist eine der wichtigsten und wegweisenden Rebellionen gegen die Sklaverei in der amerikanischen Geschichte, dennoch war sie noch nie auf der Leinwand zu sehen. Für einige umstritten, für viele inspirierend stehen Werk und Leben von Nat Turner. Bis dato war er primär Held eines Volksmärchens, eine literarische Figur, Protagonist von Dokumentarfilmen und eine historische Randnotiz.
THE BIRTH OF A NATION wirft einen konzentrierten, aufwühlenden Blick auf Turner und lässt ihn in einem ganz anderen Licht erscheinen. Erzählt wird, wie es zu dem Aufstand kam und welche Auswirkungen die Institution der Sklaverei hatte und bis heute hat.
In neuem Licht wird gezeigt, was 1831 zur Rebellion gegen die Sklavenhalter führte, und es wird ein neues, verständliches und zutiefst humanes Bild jenes Mannes gezeichnet, der die Rebellion anführte – das eines Mannes, der sich von seinem Glauben leiten ließ und davon überzeugt war, dass Gott auf Seiten der Unterdrückten steht.
Überaus mutig präsentiert sich Nate Parker, der als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller ambitioniert eine Sklavengeschichte aus einer völlig neuen Perspektive schildert. Inmitten von Action und Herzschmerz zeichnet er einen Mann, der gleichermaßen von Liebe, Spiritualität, Wut und der Hoffnung getrieben wurde, sein Volk aus den Fesseln der amerikanischen Sklaverei zu befreien. In neuem Licht erscheint der Mann, der lange Jahre nur als Fußnote der Geschichte existierte. Endlich bekommt man ihn als das zu sehen, was er war: ein heroischer Wegbereiter.

__ THE BIRTH OF A NATION ist etwas konventioneller als 12 YEARS A SLAVE, bleibt aber dennoch ein brennend-eindrucksvoller Debütfilm, der Diskussionen zu diesem Thema weiter vorantreiben wird. – Variety

__ Mit THE BIRTH OF A NATION schafft es eine historische Geschichte zu einem bedeutsamen Zeitpunkt auf die Leinwand.
– Hollywood Reporter

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
The Birth of a Nation – Aufstand zur Freiheit
Moviemento-Programmzeitung
Nr 339 - April 2017
KIK 2017/18fmf 17Kunst im Kino - Saison 2017Premiere: Wir töten StellaFilm & Diskussion: Die dritte OptionGrüne - Film Tage 50+
schliessen [X]
Film der Woche: Wie die Mutter, so die Tochter