drucken

Hyde Park am Hudson

Hyde Park on Hudson

GB, 2012, 95 min, Engl./OmdtU, R: Roger Michell, K: Lol Crawley, D: Bill Murray, Laura Linney, Samuel West, Olivia Colman, Elizabeth Marvel, Olivia Williams 


Liebe, Intrige und hohe Politik – in seinem warmherzig-humorvollen »Nähkästchenfilm« erzählt Roger Michell von einem geschichtsträchtigen Wochenende 1939 am Sommersitz von Präsident Roosevelt.

An einem Juni-Wochenende im Jahr 1939 – die große Wirtschaftsdepression ist gerade erst überwunden und der Zweite Weltkrieg steht kurz bevor – erwarten US-Präsident Franklin D. Roosevelt und seine Gattin Eleanor auf ihrem Landsitz Hyde Park am Hudson hohen Besuch: Als erste britische Monarchen überhaupt beehren King George VI und seine Gemahlin Queen Elizabeth die USA mit einer geschichtsträchtigen Stippvisite. Und noch ein weiterer Gast weilt an diesem Wochenende auf dem Familienanwesen der Roosevelts: Margaret »Daisy« Suckley, eine entfernte Cousine des Präsidenten, mit der er eine Liebesaffäre unterhält. Es bahnt sich ein stürmisches Wochenende mit allerhand Heimlichtuereien, verkrampften Picknicks, politischen Differenzen, Hot Dogs, britischem High-End-Snobismus und nächtlichen Eskapaden an, das die Befürchtungen aller Beteiligten weit übertreffen wird und am Ende doch die beiden Nationen näher aneinanderrücken lässt…
Bill Murray spielt Franklin Delano Roosevelt, der im Laufe von vier Amtsperioden gegen die Folgen der Großen Depression von 1929, Polio und den Expansionsdrang Adolf Hitlers ankämpfte – und aus all diesen Konflikten siegreich hervorging. Laura Linney ist Margaret »Daisy« Suckley, seine Cousine fünften Grades und heimliche Geliebte. Margaret Suckley wurde 100 Jahre alt. Erst als man nach ihrem Tode im Jahr 1991 eine Kiste mit Briefen und Tagebüchern unter ihrem Bett fand, war ihre ganz besondere Beziehung zum Präsidenten fortan kein Geheimnis mehr. Inspiriert von ihren Tagebüchern wirft NOTTING HILL-Regisseur Roger Michell einen höchst amüsanten Blick hinter die Kulissen der Weltgeschichte.

__ Dies soll eine aufschlussreiche, liebevoll erzählte Geschichte sein und kein Versuch, Schmutzwäsche in der Öffentlichkeit zu waschen. In den letzten Jahren sind einige Tatsachen über das Privatleben beider Staatsoberhäupter ans Licht gekommen, und ich denke, das Publikum wird sich dafür interessieren. Richard packt hier großes Weltgeschehen in den Kontext eines Wochenendes auf dem Lande und scheut nicht davor zurück, menschliche Unbeholfenheit zu zeigen. Er hat Ikonen des 20. Jahrhunderts in dreidimensionale Charaktere verwandelt und erforscht ihren politischen Einfluss. – Olivia Williams (Schauspielerin, Eleanor Roosevelt)

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Hyde Park am Hudson
Website zum Film:
www.hydeparkamhudson.de/
Moviemento-Programmzeitung
Nr 290 - März 2013
Crossing EuropeKinderkino im MoviementoKulinarisches SommerkinoPremiere: ATTENTION -  A LIFE IN EXTREMESSommerkino 2014
schliessen [X]
Film der Woche: Unter dem Regenbogen