drucken

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger - 3D

Life of Pi

US, 2012, 125 min, Engl./OmdtU, R: Ang Lee, K: Claudio Miranda, D: Suraj Sharama, Irrfan Khan, Tabu, Rafe Spall, Gérard Depardieu, Tobey Maguire 


Wunderbares Filmmärchen in berauschender Optik nach Yann Martells Bestseller um einen jungen indischen Schiffbrüchigen, der Monate lang auf dem Meer auf einem Rettungsboot überlebt – zusammen mit einem Tiger.

LIFE OF PI : SCHIFFBRUCH MIT TIGER beginnt und endet in Montréal mit einem Schriftsteller, der auf der Suche nach Inspiration auf die unglaubliche Geschichte des Piscine Molitor Patel stößt. Piscine, der von allen nur Pi genannt wird, wächst in den 70er Jahren im indischen Pondicherry auf und führt ein erfülltes Leben. Sein Vater besitzt einen Zoo, und so verbringt Pi seine Tage mit Tigern, Zebras, Nilpferden und anderen exotischen Tieren. Dabei entwickelt er seine ganz eigenen Ansichten über Treue, Glaube und die menschliche (sowie animalische) Natur. Als Pi jedoch versucht, sich mit einem bengalischen Tiger namens Richard Parker anzufreunden, erteilt sein Vater dem Jungen eine schroffe Lektion über das Verhältnis von Mensch und Bestie. »Der Tiger ist nicht dein Freund!«, fährt Mr. Patel seinen Sohn an. »Tiere denken nicht wie wir. Menschen, die das vergessen, werden getötet!« Pi wird diese Lektion niemals vergessen. Sie überschattet seine unstillbare Neugier auf die Welt und schließlich auch die Reise, die er überstehen muss. Pis wunderbare Welt wird von radikalen Veränderungen in seinem Land erschüttert, und als er 17 ist, beschließen sein Vater und seine Mutter, in ein besseres Leben aufzubrechen. Das Verlassen der Heimat verheißt neue Abenteuer in einer neuen Welt, bedeutet aber auch, dass Pi seine erste Liebe zurücklassen muss. Die Familie wandert nach Kanada aus. Pis Eltern schließen den Zoo, packen ihre Habseligkeiten (darunter auch einige Zoo-Tiere) und besteigen einen japanischen Frachter. Spät in der Nacht, auf hoher See, mündet der für Pi faszinierende Ansturm der Naturgewalten in die Katastrophe. Das Schiff sinkt, doch wie durch ein Wunder überlebt Pi und findet sich in einem Rettungsboot irgendwo mitten auf dem Pazifik wieder – mit einem ganz und gar unerwarteten Reisegefährten: Richard Parker.

LIFE OF PI : SCHIFFBRUCH MIT TIGER ist Ang Lees erster Ausflug in die Welt des 3D-Kinos. Dass er gerade diese Geschichte in 3D erzählen wollte, stand für Lee schon fest, bevor AVATAR in die Kinos kam: Der Regisseur setzt diese Technik ein, um dem Film einen größeren Spielraum zu geben, so dass wir regelrecht physisch in Pis Abenteuer eintauchen und stärker an den Emotionen der Geschichte teilhaben können. »Das Filmerlebnis sollte genauso unvergesslich sein wie Yann Martels Buch«, sagt Lee. »Und das verlangte nach einer neuen Dimension. 3D ist eine neue Filmsprache, und in LIFE OF PI : SCHIFFBRUCH MIT TIGER geht es genauso sehr darum, dass der Zuschauer in den emotionalen Raum der Figuren eintaucht wie um epische Größe und Abenteuer.«

Filmografie von Ang Lee (Auswahl):
1994 Eat Drink Man Woman
1995 Sinn und Sinnlichkeit
1996 Der Eissturm
2000 Tiger & Dragon
2005 Brokeback Mountain
2007 Gefahr und Begierde
2009 Taking Woodstock
2012 Life of Pi:
Schiffbruch mit Tiger

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger - 3D
Website zum Film:
www.lifeofpimovie.com/
Moviemento-Programmzeitung
Nr 287 - Dezember 2012
Crossing EuropeKlassik im Kino - Saison 2014/15Kinderfilmfetsival
schliessen [X]
Film der Woche: Mr Turner